KRENKO Composer Tipp

COMPOSER TIPP:
Zeit schaffen in der Zeitachse

In unseren Schulungen stellen wir immer wieder fest, dass die kleinen Funktionen des Composers wenig bekannt sind. Daher hier ein kleiner Tipp aus dem Bereich Animationen.

Zeit schaffen in der Zeitachse

Häufig sind in einer Animation zu einem späteren Zeitpunkt Änderungen notwendig, die zwischen zwei Schlüsseln mehr Platz erfordern. Statt 0,5 Sekunde benötigen wir plötzlich 4 Sekunden Platz zwischen diesen Schlüsseln.

Natürlich lassen sich ab dem gewünschten Zeitpunkt bis zum Ende alle Schlüssel markieren und mit Hilfe des schwarzen Balken verschieben. Dies ist aber umständlich. Außerdem müssen alle folgenden Schlüssel neu berechnet werden und die kostet nicht nur viel Zeit sondern führt auch manchmal zu einer Instabilität im System.

Viel einfacher ist der folgende Trick:

Erzeugen Sie eine winzige Markierung zwischen den beiden Schlüsseln die als Begrenzung des Zwischenraums existieren.

Diese Markierung (hier hellblau, in den früheren Versionen rosa) sollte wenige Frames umfassen. innerhalb der Markierung sollte kein weiterer Schlüssel enthalten sein.

Die Markierung besitzt in der rechten oberen Ecke ein kleines Dreieck. Dieses Dreieck kann mit der gedrückten Maus gezogen werden. Dabei ändert sich der Zwischenraum zwischen den beiden Markierungen auf den gewünschten Wert.

Nun lassen sich die gewünschten Änderungen in den entstandenen Zwischenraum einbauen.

KRENKO Composer Tipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen